StartseiteKalenderFAQSuchenNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Freundes- oder Feindescamp (verschiedene Animes)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
MrsCuteLady
DP Neulinge
DP Neulinge
avatar

Anzahl der Beiträge : 145
Anmeldedatum : 31.05.11
Alter : 25
Ort : Im Königreich Weit Weit weg xD

BeitragThema: Freundes- oder Feindescamp (verschiedene Animes)   Sa Jul 30, 2011 1:36 pm



Heyho =) Ich habe gerade diese Rubrik entdeckt und hab gleich mal vor es mit meiner Story zu spamen xD
Ich schreibe sehr gerne Geschichten in meiner Freizeit und bin bestimmt schon bei der 50.ten oder so. Meistens handeln sie von One Piece *-*

Naja ich hoffe ihr habt lust und Spaß es zu lesen :3 Über Kommis würde ich mich freuen, da ich finde das man dadurch nur besser werden kann ^^

LG Ran



Kapitel 1:

Es war morgen und die Autobahnen waren überfüllt. Zwischen den vielen Autos stand ein gelber Bus voller männlicher Schüler und zwei älteren Herren. "Der alte Sack hat sie nicht mehr alle. Was fällt ihm ein uns für ein Jahr in ein Schulcamp zu schicken...", das bin ich, mal wieder genervt, aber ich habe eine triftigen Grund. Um die Sache zu verstehen gehen wir mal ein Tag zurück .
Wir saßen wie jeden Morgen in unserem Klassenzimmer und machten wie immer Quatsch. Na ja ist ja auch nicht anders zu erwarten. Da kam unser Englischlehrer auch schon . "Guten Morgen Jungs", sagte er. "Morgen", gaben wir leicht gelangweilt zurück. Ach ja, hätte ich beinahe vergessen zu erwähnen. Es ist kein Wunder das in unserer Klasse keine Mädchen sind, wir sind nähmlich auf einer Jungenschule. "Nun beginnen wir mit dem Unterricht.", sagte der Lehrer und drehte sich zur Tafel um, um einen Satz auf Englisch anzuschreiben. Er laß vor: "We can´t ever go back to change anything in the Past." Ich seufzte auf. "Wer übersetzt diesen Satz?", fragte der Lehrer die Klasse. "Wollen sie uns auf den Arm nehmen?", fragte nun mein bester Freund, der silberweiße Haare hat den Lehrer. Ich stimmte zu: "Er hat recht. Wir sind die 11. Klasse und nicht die Fünfte." Alle Jungs nickten. "Gut dann übersetzte ihn", forderte der Lehrer meinen Freund auf. Er seufzte und übersetzte: "Wir können nicht zurück in die Vergangenheit um etwas zu ändern." "Sehr gut Inuyasha. So und nun schreib eine Antwort dazu.", forderte er auf und sschaute mich an. "Ich?", der Lehrer nickte und ich grinste. "Wenn sie darauf bestehen" Ich stand auf und ging an die Tafel, nahm mir ein Stück weiße Kreide und schrieb. Als ich fertig war ging ich ohne ein Wort an meinen Platz zurück. Ein kurz-blondhaarige Junge mit blauen Augen hebte den Daumen und grinste mich an. Die Anderen lachten. Ich schaute zur Tafel und laß mir die Antwort nochmal durch: Thats a stupid Sentenses of a stupid Teacher und lachte auch auf. Der Lehrer war empört über meine Antwort. "LORENOR ZORRO! Das werde ich dem Schulleiter sofort melden. "schrie der Lehrer mich an. "Tun sie was sie nicht lassen können!", erwiederte ich und grinste. "Wieso das denn?", fragte nun ein braunhäutiger und braunhaariger Junge: "Er hat doch vollkommen recht!" Alle lachten laut los. Der Lehrer wurde wütend. "Ich bin ganz Heijis Meinung", sagt nun ein schwarzhaariger Junge aus der letzten Reihe mit vollem Mund. "Ruffy, hör auf im Unterricht zu essen!", schrie der Lehrer ihn an. Dann sah er vor sich einen braunen Pferdeschwanz. Es war Shikamaru der Klassenbeste, der gerade auf dem Tisch eingepennt war. Der Lehrer beugte sich vor und schrie ihm ins Ohr. "AUFWACHEN DU FAULPELZ, SCHLAFEN KANNST DU AUCH ZU HAUSE!" Shikamaru wachte genervt auf. "Ja Alter schrei nicht so rum", antwortete er und kratzte sich am Kopf. Der Lehrer war kurz davor in die Luft zu fliegen als er einen Jungen hintersich bemerkte. Der Junge legte dem Lehrer die Hand auf die Schulter. "Hey du Vollidiot von Lehrer du hast doch nicht gerade meinem Kumpel ins Ohr geschriehen oder?", fragte der Blonde ihn. Der Lehrer schlug seine Hand von seiner Schulter weg, lief zum Pult, nahm seine Sachen und verließ wutentbrannt den Raum. "Klasse Aktion Ran.", sagte Shikamaru und chakte mit dem Blonden. "Du weißt doch Lehrer mobbe ich besonders gerne.." "Mal sehen was jetzt für eine Strafe ansteht.", grinste ich die Jungs an.
So sind wir eben, wir lassen uns von niemanden was gefallen auch nicht von irgendwelchen Lehrern. Wie sind berüchtigt als die Schreckens-Klasse da kein Lehrer uns gerne Unterrichtet, sogar der Direktor nannte uns mittlerweile so. Wir sind jedoch die beste Klasse der Schule wenn man von den Noten ausgeht. Was dann geschah war folgendes:
Alle Eltern unserer Klasse wurden von dem Direktor in eine Versammlung gerufen und sie besprachen mit ihm die Lage. Unsere Eltern waren natürlich ganz seiner Meinung. Na ja vielleicht nicht alle. Meine Eltern kamen genervt heim und mein Vater meinte nur: "Du hast einen total übergeschnappten Direktor." Ich nickte und kurze Zeit später erfuhr ich das wir ab dem nächsten Tag für ein Jahr in ein Schulcamp fahren sollten um dort Manieren zu erlernen, wovon ich nicht mal weiß was das sein sollte.
Nun saßen wir in diesen beknackten Bus und fuhren zu dem Camp. "so eine Behinderte idee kann nur er haben..", mischte sich nun Ash, der schwarze Haare hatte und eine Kappi trug, ein. Tai redete gerade mit Takuto, Sessoumaru, Inuyashas Zwillingsbruder, der ihm nicht wirklich ähnlich sah bis auf die Haare, unterhält sich mit Ryoga, Ran und Shikamaru schliefen beide, Naruto, der kurz-blondhaarige Junge von dem vorher die Rede war,
schoss einen Fußball quer durch den Bus zu seinem Kumpel Yousuke. Ich lag entspannt in der letzten Reihe. "Hey Grünschopf!" Ich blickte auf, da ich diesen Namen über alles hasste. Es war Drew. "Hör auf mich so zu nennen Drew, schließlich hast du auch grüne Haare", antwortete ich und mein Sitzpartner grinste mich an. "was ist denn los mit dir?" "Was los ist? Nun ja, die Hölle ist hier los, stell dir mal vor die Notenbeste Klasse muss in ein Schulcamp um Manieren zu erlernen!", gab ich mit genervtem Ton zurück. "Außerdem gibt es auf dem Camp keine Konsolen.", beschwerte sich Rei. "Du hast recht, voll öde", antwortete ein schwarzhaariger Junge mit brauen Augen. "Pass auf Yuhi!", schrie Naruto dem Schwarzhaarigen zu. Dieser drehte sich um und fing den Ball auf. "Naruto, pass auf wo du ihn hinspielst!", sagt Yuhi und Rei lacht auf. "Am schlimmsten wird es für dich werden oder Izzy?", Daisuke sah Izzy an. "Das kannst du laut sagen, Kumpel!", seufzte dieser auf.
Izzy ist nähmlich ein totales Technikass. Er konnte einfach alles, wenn es um technische Sachen ging. Er hatte auch schon mal den Direktor- PC geknackt und hatte sich die kommentare über unsere Klasse die der Direktor gemacht hatte kopiert, ausgedruckt und hatte sie uns mitgebracht. Es war zum totlachen gewesen.
Izyy sah uns traurig an doch plötzlich ändert sich sein Gesichstausdruck und er grinst. //Was hat er vor? Na ja egal// "Ja Mama, Ja Mama. Oke Ciao!", der braunhaarige Junge, ließ sich neben Heiji mit einem lauten Seufzer fallen. "Was ist passiert Shinichi?", fragte nun Neji, der sich zu uns gesellte. "Ach du weißt doch wie Mütter sind, vor allem wenn sie berühmte Schauspielerinnen sind, benimm dich Shinichi, mach keinen Unsinn, bring den anderen Jungs in wenig Manieren bei und bla bla bla..", Shinichi seufzte erneut."Aber jetzt mal eine ziemlich ernste Frage Leute..",er sah in die Runde. "Weiß jemand was Manieren sind?", wir lachten los. Inuyasha legte mir seine Hand auf die Schulter: "Hey Kumpel, ich habe da so einiges über dieses Camp gehört!" "So, dann schließ los!" "Also dieses Camp heißt FUM- Camp" "FUM?" "Ja, Freude und Manieren also F-U-M!" "Was für ein idiotischer Name..",antwortete ich. Inuyasha lachte: "Ja, aber das geilste kommt noch und damit mein ich wirklich cool. Das Camp hat ein Schwimmbad sowie auch einen See in dem man schwimmen kann. Es gibt Häuser für jeweils 6 Personen." "Krass, dann wird es vielleicht gar nicht mal so schlimm werden.", er nickte mir zu und fuhr fort: " Na ja .. ähm..ich weiß nicht ob ich es euch erzählt hab aber ich hab gestern zwei Lehrerinnen der Mädchenschule neben unserer Schule, im Supermarkt reden gehört." "Und?" "Und das wirst du mir jetzt mit glauben aber eine Klasse der Mädchen ist genauso drauf wie wir und die werden heute auch in dieses Camp geschickt!" "Das sind ja tolle Nachhichten. Warum hast du es nicht schon früher gesagt?" "Wie soll das denn in unserer Klasse funktionieren?", er lächelte. "Stimmt da hast du auch wieder recht!", wir schauten uns an und lachten los. Auf einmal blieb der Bus nach 6 Stunden Fahrt endlich stehen. Unser Lehrer stand auf und drehte sich zu uns um. "So jungs, wir sind da, vergesst eure Sachen nicht!", dann zündete er seine Zigarette an schnappte sich seine Sachen und stieg aus dem Bus. Der Kerl war verdammt alt. Er hat schon ne halbe Glatze. "Oke Leute!", kam ich zu Wort und alle Jungs hörten mir aufmerksam zu. "Nach Inuyashas Angaben wird es uns recht gut gehen also machen wir was drauß!" Was sind denn Inuyashas Angaben?", fragte Asuma. "Ist doch egal, also raus ins Abenteuer!", rief Sasuke in die Runde. "Ich erzähle es euch später", sagte Inuyasha schnell. Alle nickten schnappten sich ihre Taschen und stiegen mit viel Gebrüll raus. Wir holten unsere Koffer und gingen in die Richtung, die die Pfeile auf Phählern befestigt zeigten. Als wir vor dem Eingangsgebäude standen hörte man das runterklappen von 30 unterkiefern. Das Gebäude sah total schrottig aus um es genau auszudrücken. "Der Perfekte Ort für euch", sagte der Lehrer schadenfroh und lachte. "Haha, sehr witzig!", antwortete ich sauer und schaute zu Inuyasha der strahlte. Ich stieß ihn an und flüsterte :" Meintest du etwa dieses schrottige Teil?" "Abwarten!", er grinste. Wir gingen zur Anmeldung. "Guten Tag, ich bringe hier 30 Schüler der Tokomana-Waschi Jungenschule!", begrüßte unser Lehrer die Frau an der Rezeption. Diese lächelte:"Guten Tag, ja ist in Ordnung. Sie können nun wieder gehen um die Jungs kümmere ich mich jetzt!" Der Lehrer nickte: "Gut, dann Jungs wir sehen uns in einem Jahr!" "Ja. alter!", sagte ich. Dann sahen wir unserem Lehrer nach, der in den Bus stieg und wegfuhr. "Endlich sind wir den Alten los!", zu meinen erstaunen war es keine Jungenstimme die das von sich gab. Nicht nur ich sondern auch die anderen drehten sich erstaunt um. Die Frau an der Rezeption grinste uns an. "So Jungs dann lasst uns reingehen!", und öffnete die Hintertür. "Wow!", brachten die Jungs vor erstaunen raus. Kein Wunder, denn jetzt sah man das richtige Camp. In der Mitte war ein Platz auf den wir uns stellten. "So hier wäre unser Camp. Sorry wegen dem Schreck vorhin! Also hier auf den Platz machen wie öfter Lagerfeuer, und bevor ihr euren Senf abgebt. Nein es ist kein langweiliges Treffen. Ihr werdet ja heute abend sehen was hier abläuft!", sie zwinkerte uns zu. "Kommt ich zeige euch eure Hütten." Wir sattelten unser Gepäck und gingen ihr nach.
Plötzlich hörten wir ein Mädchen schreien. Wir drehten uns in die Richtung um. Sie hatte schwarze Haare und schrie einen Mann mit kurzen schwarzen Augen an. "Vergessen sie es!" "Azuma?", sagte nun die Frau von der Rezeption. Unser Asuma antwortete:"Ja!" Wir mussten lachen, der Name des Mannes war zwar Azuma aber es wurde genau so ausgesprochen wie Asuma. "Du warst nicht gemeint, Kumpel!", sagte Ash und legte ihm den Arm um die Schulter. Der Mann schaute nun auf. "Kurenai!" "Was ist denn los?" "Ich habe sie gebeten mir ihre Zigaretten zu geben da rauchen verboten ist" "Achso, verstehe!" Wir gingen nun auch dazu. Es war eine Gruppe von 30 Mädchen. "Nun, gib mir bitte die Zigaretten.",forderte Azuma das Mädchen auf. "Nein, nur über meine Leiche", antwortete sie. "Robin, bitte!", sagte nun ein braunhaariges Mädchen mit blauen Augen, die jetzt hinter Robin stand und ihre Hand auf Robins Schulter gelegt hatte. "Aber Sawa!", sagte Robin und schaute sie an. Plötzlich sah man Robins Augen feucht werden. Ich wunderte mich, noch vor einpaar Minuten hatte sie noch eine große Klappe gehabt. Die erste Träne kullerten ihre Wange runter. Ich lief auf den Mann zu, holte meine Zigarettenschateln aus meiner Hosentasche und warf sie ihm auf die ausgestreckte Hand. "Hier!" Alle schauten mich verwirrt an. "Mir macht es zwar was aus ohne Zigaretten zu sein, aber wir müssen nunmal die Regeln einhalten", ich drehte mich zu Kurenai um. "Hätten sie es vorher gesagt , wüsste ich bescheid!" Dann schaute ich zu Robin die mich geschockt ansah. "Hör auf so ein Radau zu machen. Wir stehen das alle irgendwie durch!", ich grinste sie an. "Also dann sie wollten uns unsere Hütten zeigen, Frau Kurenai!", nun schaute ich zu Kurenai und ging zu den Jungs. "Nennt mich Kurenai, ich bin eure Aufsichtsperson!",sie lächelte und brachte uns zu unseren Hütten.
Sie teilten uns per Liste ein.Vor uns standen 5 Hütten mit den nummern eins bis fünf. "Also, die Jungs die ich jetzt aufzähle wohnen in der ersten Hütte. Das sind Neji, Asuma, Ash, Minami, Akito und Daisuke. In Hütte Nr 2 sind Ruffy, Shikamaru, Sessouma, Ran, Ranma und Rei." Sie beendete kurz ihre Aufzählung. "So Jungs, diejenigen, die ich bereits aufgezählt habe, stellen sich mal bitte vor die jeweilige Hütte!" Ash freute sich sehr, da er mit seinem besten Freund zusammenwohnte. InuYasha kam auf mich zu und stellte sich neben mich. "Ich hoffe wir wohnen zusammen. Dann geht die Post ab!", grinste er mich an. "Ja, das wäre voll genial!" "So Hütte Nr 3 sind Shinichi, Izzy, Kakashi, Kaito, Yuhi und Chiaki." Die Jungs stellten sich ebenfalls an ihre Hütte. "Heiji, Ryoga, Naruto, Takeru, Takuto und Yosuke Hütte Nr 4!" "Korrekt!", rief Yosuke und chakte mit Naruto. Dieser grinste wie immer. "Ich legte meine Hand auf Inuyashas Schulter:" Jetzt geht die Party ab, was Jungs?", ich grinste die restlichen Jungs, die noch nicht eingeteilt wurden, an. "Und zuletzt, Drew, Haru, Sasuke, Taichi, Inuyasha und Zorro.. ihr seid Hütte Nr 5." Wir begaben uns in die Hütte rein. Sie war recht groß. Es befanden sich 3 Hochbetten mit 6 Schränken im Zimmer. Dazu noch ein großer Flur, ein Bad und eine Toilette. Im Flur stand ein langer Tisch mit 6 Stühlen, Telefon, Fenster und eine große Tür. "Hey Zorro, Ich schlaf oben!", sagte Inuyasha und warf sich auf das obere Bett. "Mach das!", grinste ich. "Hey Sasuke, alles klar bei dir? Du wirkst ein bisschen abwesend seit der Ankunft!", fragte ich meinen zweiten besten Freund. Er gähnte nickend:"Ja alles klar Kumpel. Nur total müde" "Wieso? Haste nicht im Bus gepennt?" "Konnte nicht!" "Warum nicht?" Er grinste:" Hab Musik gehört!" "Achso, oke da kann ich verstehen wenn du mit Techno Musik kaum schlafen kannst." Er nickte.
Wir packten unsere Sachen in die Schränke, dann holte Haru einen CD-Player, den er in einen der Schränke gefunden hatte raus. Wir legten eine Techno-Musik-CD rein. Unsere Klasse besteht nur aus Techno-Freaks. Wir drehten die Musik auf. Die anderen Jungs kamen dazu. "Wir sind wahrscheinlich die lauteste Hütte", schrie Inuyasha mich an, da man fast sein eigenes Wort nicht hörte bei der lauten Musik.
Plötzlich ging die Musik aus. Ich drehte mich zum Player um, und dachte zuerst das unsere Leiterin da wahrscheinlich stand, doch...

_________________

Spiele niemals mit dem Schicksal, denn das schicksal weiß wie man Spielt


Zuletzt von MrsCuteLady am Sa Jul 30, 2011 1:41 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://www.vocalworld.forumieren.com
MrsCuteLady
DP Neulinge
DP Neulinge
avatar

Anzahl der Beiträge : 145
Anmeldedatum : 31.05.11
Alter : 25
Ort : Im Königreich Weit Weit weg xD

BeitragThema: Re: Freundes- oder Feindescamp (verschiedene Animes)   Sa Jul 30, 2011 1:37 pm



Kapitel 2

"Sag mal gehts noch?", fragte nun Robin die verärgert an der Anlage stand. "Was ist denn los?", fragte ich lachend. "Was los ist?" Ihr habt wohl vergessen das ihr hier nicht alleine seid. Außerdem was ist das denn für eine scheußliche Musik?" Sie schaute sich die CD-Hülle an. "Scheußlich?!", sagte nun auch Ryoga. Ich ging auf sie zu, hob mit dem Zeigefinger ihren Kopf an, sodass sie mir ins Gesicht schaute. "Das ist Techno. Dir kommt es vielleicht scheußlich vor, aber für uns ist es die beste Musik allerzeiten, nicht wahr Jungs?" "JAA!", schrien alle. "Also halt den Mund und verschwinde. Wir wollen weiterfeiern!" Ich schaut Robin ernst an. Sie zeigte keine Reaktion sondern schaute mich weiter ernst an. Plötzlich hob sie die Hand und kurze Zeit später spürte ich einen Schmerz an meiner Wange. Alle Jungs waren still. Jetzt sah ich erst das Robin nicht alleine gekommen war. Hinter ihr standen Sawa, eine Oranghaarige und eine Braunhaarige die beide kurze Haare hatten. "Jetzt geht es zu weit!"; sagte Naruto, der sich hinter micht gestellt hatte. "DIE hat sie wahrscheinlich nicht mehr alle, schlägt einfach unseren Boss!",Chiaki stellte sich nun ebenfalls hinter mich. Inuyasha stellte sich daneben. "Das wirst du bitter bereuen.", gab nun auch Ruffy seinen Senf dazu. Er stellte sich direkt neben mich. Robin schaute unverändert zu mir, tief in meine Augen und ich sah sie weiter an. Ruffy schrie sie weiter an:"Hörst du, jetzt gibts Rache!", er hob die Hand, Robin bewegte sich nicht. Plötzlich stellte sich das Mädchen mit den orangenen Haaren vor Ruffy. "Ach ja, IHR macht doch hier so einen Krach, das wir nicht schlafen können!", schrie sie Ruffy an. "Was heißt hier Krach? Was willst du denn jetzt eigentlich?"
"AUFHÖREN!", schrien zwei Stimmen. Nein er war nicht meine Stimme und auch nicht die von Robin. Zwei Personen hatten sich nun zwischen uns vier gestellt. "Haru?", Ruffy staunte. "Elie was soll das?", staunte auch die Orangehaarige. "Nami, hört auf euch zu streiten bitte.", bat die Braunhaarige, deren Name anscheinend Elie war. "Genau, Elie hat Recht, hört auf mit dem Schwachsinn, das führt doch zu nichts.", sagte Haru. "Elie?! Du kennst sie Haru?", fragte ich. Er nickte:"Sie ist meine Freundin, wird sind jetzt fast zweieinhalb Jahre zusammen.", antwortete Haru mir und grinste. "Wow alter, warum haste das nie erwähnt?", fragte Sasuke und legte den Arm um ihn. "Wie und wann denn bitte?" "Ruffy, Chiaki, Inuyasha und Naruto..entschuldigt euch bei den Mädchen..", befahl ich und drehte mich von Robin weg. Sie entschuldigten sich. "Warum auf einmal?", wollte Robin wissen. Ich drehte mich um und grinste:" Das seid ihr nicht wert zumindest noch nicht!", ich zwinkerte ihr zu und sah das sie leicht rot wurde. Ich lachte auf. Die Mädchen verließen die Hütte und wir gingen kurze Zeit später auch schlafen.
In der Nacht wurde ich von lauter Musik geweckt. "Was ist denn jetzt los?", fragte ich halbverschlafen. InuYasha drehte sich oben hin und her. "Hey Zorro, was ist los?", fragte Sasuke, der als einziger von den anderen fünf wach war. "Ich hab keine Ahnung!", antwortete ich und stand vom Bett auf. Ich ging aus der Hütte und sah auf dem Platz ein riesiges Lagerfeuer. "Oh scheiße, wir haben das Fest am Lagerfeuer vergessen!", ich fasste mir mit der Hand an den Kopf. "Hey Sasuke, wir haben..", ich lief in die Hütte rein. "Das Fest vergessen, ich habs gerade auch gerafft!", antwortete Sasuke. "Was meinst du sollen wir die anderen wecken?" "Ne lassen wir sie pennen, wir schauen uns das mal an.. mal sehen ob es wirklich das wert ist... Was meinst du?" "Ja schauen wir uns das mal an!" Wir zogen uns um und verließen leise die Hütte.
Wir liefen zu dem Platz und sahen das dort eine Bühne vor dem Lagerfeuer aufgebaut worden war. Jemand stand auf der Bühne und sand ein Lied. "Wow, geht ja voll ab!", sagte Sasuke und wir gingen näher an die Bühne. Ein Mädchen sang das Lied Girlfriend von Avril Lavigne. "Oh mein Gott, ist das nicht...?", fragte Sasuke, der das Mädchen erkannt hatte. Ich sah das Mädchen auch, es hatte schwarze lange Haare. "Robin?!", sagte ich verdutzt. Ihre Stimme war echt toll und sie tanzte auch noch dazu. Ich grinste und schaute zu. //Wow das hätte ich überhaupt nicht erwartet..//
Als das Lied zu Ende war, klatschten die Leute und die Campleiterin die eine grünbeige Weste trug auf der das Camp Logo drauf war ging mit einem zweiten Mikrofon zu ihr.
"So Robin, das war super. Jetzt darfst du jemanden wählen!", sagte sie ins Mikro sodass es alle gut genau hören konnten. "Wie wählen?", fragte Robin ebenfalls in ihr Mikro. "Ach ja, stimmt ihr seid ja erst seid heute hier. Nun ja es ist nunmal Brauch auf unserem Camp das auf dem Lagerfeuerfest gesungen wird. Der jenige der gerade gesungen hat darf sich dann jemanden aus dem anderen Geschlecht wählen der das nächste Lied singen muss..", erklärte sie. "Da du ein Mädchen bist, darfst du einen Jungen wählen. Zurzeit haben wir nur die Jungen aus den Hütten eins bis zehn.Wähl erst mal eines der Häuser aus.", bat sie Robin lächelnd. Das Publikum rief dauernd Zahlen. Sie warteten auf die Antwort. Ich verschrenkte die Arme und hatte irgendwie ein ungutes Gefühl. Trotzdem grinste ich breit. "Ich nehme Hütte Nr 5!", sagte Robin und das Publikum klatschte. "Was?", erschrak ich. //Verdammt..das heißt nicht gutes..// "oh nein die Jungs pennen doch noch!", sagte Sasuke. "Lass sie pennen. Das wird ein Spaß..diese blöde Kuh" Denn Robin wusste das ich in Hütte Nr 5 war und ich wusste das sie es auf mich abgesehen hatte. "Hütte Nr 5 also.. hast du an jemand bestimmtes gedacht?", fragte die Campleiterin sie. Robin nickte:"Darf ich jemanden wählen?", fragte sie. Die Campleiterin nickte. "Dann nehme ich den Grünschopf!" //Ich wusste es..// "Grünschopf?", fragte sie Campleiterin verwirrt nach. "HEY NENN MICH NICHT SO BLÖDE KUH!", schrie ich aus dem Publikum. Alle drehten sich zu mir um. Ich hasste diesen Namen und wenn sie es sagte hasste ich es noch mehr denn je. Ich lief auf die Bühne zu und sprang mit einem Satz hoch ohne die Treppen zu benutzen. "Ich habe einen Namen, klar?", sagte ich als ich vor Robin stand. Man sah mir meine Wut an. "Ach ja?", sagte sie mit genervten Ton und grinste frech. "Ja und ich weiß wie du doofes Weib heißt.. Robin stimmst?" Robin schaute mich an. "Woher?" "Ich habe meine Quellen!"; grinste ich nun und versuchte mich langsam zu beruhigen. "ich heiße Lorenor Zorro..Zorro ist okey..aber nicht GRÜNSCHOPF.." "So du willst das Zorro singt, richtig Robin?", fragte Kurenai, die ebenfalls neben der Campleiterin stand, sie. Robin nickte und gab mir das Mikrofon.
Dabei berührten sich unsere Hände und ich konnte kurz ihre weiche Haut spüren. "Und was soll ich singen? Wählst du auch ein Lied?", fragte ich leicht genervt. Sie hatte auch gemerkt das sich unsere Hände berührt hatten und war leicht rot geworden worauf ich grinste. "Wieso ich?",fragte sie verwundert. "Na du hast mich doch ausgewählt also wähl doch direkt auch das Lied das ich singen soll..", antwortete ich ihr. "Hmm..okey..", sagte sie und überlegte. Dann grinste sie plötzlich, was mir nicht gefiel. //Was kommt jetzt?// "Ich habs sing für mich 'Es tut mir doch so Leid', von F-Raz!" "WAS?", ich war geschockt. "Ich kann den Text davon doch gar nicht!", beschwerte ich mich nun. "Keine Sorge, der Text steht da unten auf dem Bildschirm.", deutete Kurenai. Ich seufzte. "Also gut wenns sein muss..", ich stellte mich hin. Die Musik begann und ich sang los:

Baby gib mir die Chance noch was zu sagen
denn mir liegt was am Herzen schon seit Tagen
wenn du nicht mehr bei mir bist fühle ich mich leer,
das leben ist kalt ohne dich und so schwer..

Es tut mir doch leid,ich bin doch bereit
mich so zu ändern das nur für dich diese sonne scheint..
ich tu was du sagst genau so wie es magst
mein Leben fängt neu an an diesem Tag

Es tut mir doch so leid,
Girl ich würde alles tun
das du mir verzeihst
Girl ich mach es wieder gut
Es tut mir doch so leid
komm wieder zurück zu mir
ich will bei dir sein
nie wieder allein,
Es tut mir doch so leid

Ich hörte Stimmen die sagten
hey komm lass sie gehen
sie hats nicht verdient
und war noch unverschämt

ich hab ein Fehler begannen, ich war ein anderer Mann,
ich schwör ich würde es rückgängig machen wenn ich kann

Es tut mir doch leid,ich bin doch bereit
mich so zu ändern das nur für dich diese sonne scheint..
ich tu was du sagst genau so wie es magst
mein Leben fängt neu an an diesem Tag

Es tut mir doch so leid,
Girl ich würde alles tun
das du mir verzeihst
Girl ich mach es wieder gut
Es tut mir doch so leid
komm wieder zurück zu mir
ich will bei dir sein
nie wieder allein,
Es tut mir doch so leid

Es tut mir doch so leid ,
Baby Girl es tut mir leid
Es tut mir doch so leid
komm wieder zurück zu mir
ich will bei dir sein
nie wieder allein
Es tut mir doch so leid

Der Song war zu ende und ich atmete erleichtert auf. Jetzt verstand ich warum ich dieses Lied hätte singen sollen. Ich schaute zu Robin und sah das sie ganz begeistert war. Ich schaute leicht verwirrt. Sie kam auf mich zu:"Tolle Stimme!", grinste sie. "Ach echt?", ich runzelte die Stirn. "Danke, aber ich mag solche Lieder nicht..da krieg ich ja die Masern..", sagte ich. Das Publikum klatschte immer noch. Einige anderen Mädchen kreischten rum. "Oh man..", sagte ich als ich die Mädchen sah. "Das kann ja was werden!" Ich seufzte und gab Robin das Mikrofon:"Das lied war für dich!", grinste ich sie an. "Was?", sie wurde knallrot und ich lachte los. "Ja, hast du nicht gesagt: Sing für mich..'es tut mir doch so leid von diesem Hirni?", fragte ich sie und sie nickte. "Also!", bestätigte ich mit einem nicken meine behauptung. Kurenai kam zu mir: "Du hast ne klasse Stimme. So jetzt darfst du jemanden wählen. Natürlich ein Mädchen!" "Ein Mädchen..hmm.. dann nehme ich ähh.. Ach mist wie hieß sie nochmal.." Mir fiel der Name von Harus Freundin nicht ein. Ich schrie zu Sasuke rüber. "Hey Alter.. weißt du wie Harus Freundin hieß?" "Keine Ahnung man.", antwortete dieser. "Na toll..", sagte ich und hörte Robin kichern. "Was gibt es denn da zu kichern?", fragte ich verärgert. "Elie" "Was?!", ich sah sie verwirrt an. "Ihr Name ist Elie!" , sagte sie und grinste. "A-ha.. gut ich nehme Elie." Elie kam auf die Bühne. "und was soll ich singen?", fragte sie mich. "Sing was du willst ist mir egal..", antwortete ich und drehte mich zum gehen um. "Bis dann..", sagte ich noch, hob kurz meine Hand und stieg von der Bühne runter.Ich lief zu Sasuke der mich grinsend ansah. "Tolle Stimme man.. warum wissen wir nichts davon..", sagte er. "Nicht du auch noch.. so ist es d..", wollte ich gerade sagen als ich von einem lauten Kreischen unterbrochen wurde. Ich sah in die Richtung und sah das eine menge Mädchen auf uns zugerannt kamen. "Ach du scheiße..", sagten wir und rannten in richtung Hütte.
Wir erreichten sie knapp und schlossen die Tür ab. "PUUUH!" Die Anderen waren durch das Gekreische wach geworden. "Was ist denn los?", fragte Tai verschlafen. "Was ´n das für ein Krach?", sagte nun auch Drew der sich leicht erhob. Auch Haru und Inu wurden wach. "Was hast du denn jetzt schon wieder angestellt Zorro?", fragte mich Inu. Ich warf mich aufs Bett: "Ich hab gar nichts gemacht!" "Jaja, er hat nur gesungen", sagte Sasuke und war gespannt auf die reaktion der Jungs. Ich seufzte.
"GESUNGEN?!", die vier Jungs schauten nun total geschockt. Sasuke nickte. Inu lachte. "Echt krass, hätte ich auch gern gehört..", grinste er. "Hättest du gar nicht gerne.. ich kann nicht singen..", sagte ich genervt. Sasuke grinste:" Ach ja, deshalb mussten wir gerade um unser Leben von den Mädels da draußen weglaufen.." "Was echt?", fragte Haru. "Ist ja krass!", sagte nun Tai:" Schade, wir scheinen einiges verpasst zu haben, Leute..", grinste er in die Runde und die Jungs nickten. "Ach verdammt, ich hätte doch gar nicht gesungen wenn diese blöde Robin nicht..", "Robin?", fragte Drew erstaunt. Sasuke nickte: "Ja es ist ein Spiel auf dem Lagerfeuerfest. Es wird gesungen und sobald das Lied zu ende ist darf der jenige der gerade gesungen hat jemanden aus dem anderen geschlecht wählen der das nächste Lied singt.. und Robin hat Zorro gewählt!" Inu lachte:" Man die hat es doch glatt auf dich abgesehen Kumpel!", er grinste breit. Ich zuckte mit den Schultern und drehte mich auf die Seite. "Das kann sie sich sparen..", sagte ich. " Morgen findet auch eins statt ihr könnt ja hingehen und selbst singen." Drew winkte ab: "oh no.. ohne mich..ich bin Techno Freak.. und wie ihr alle wisst wird in Techno Musik kaum gesungen..", erklärte er. "Ja ja immer diese Ausreden", sagte Inu und grinste. "Ich mach mit, aber nur wenn ihr Ohrenstöpsel mitnehmt.. ich garantiere für nichts." Wir lachten und gingen dann wieder schlafen.

_________________

Spiele niemals mit dem Schicksal, denn das schicksal weiß wie man Spielt
Nach oben Nach unten
http://www.vocalworld.forumieren.com
MrsCuteLady
DP Neulinge
DP Neulinge
avatar

Anzahl der Beiträge : 145
Anmeldedatum : 31.05.11
Alter : 25
Ort : Im Königreich Weit Weit weg xD

BeitragThema: Re: Freundes- oder Feindescamp (verschiedene Animes)   Sa Jul 30, 2011 1:37 pm

Kapitel 3

Am nächsten Morgen waren alle schon wach nur ich schlief noch. Sie überlegten ob sie mich wecken sollten oder nicht. Jedoch entschieden sie sich, zu meinem bedauern, für das Erste. Drew grinste, nahm seinen MP3-Player und setzte mir die großen Kopfhörer auf, dann stellte er es auf volllautstärke und ließ Techno Musik ablaufen. Ich schreckte auf und setzte mich auf, dabei stieß ich mir den Kopf an das Hochbett. "AH VERDAMMT!", schrie ich und öffnete meine Augen. Die Jungs lachten wie verrückt. Inuyasha rollte sich vor lachen auf dem Boden hin und her. Ich nahm mir die Kopfhörer ab: "Oh man Jungs ihr seid echt krank.", sagte ich und sah sie an. Drew stellte die Musik aus. "Du hättest dein Gesicht sehen sollen..", sagte er lachend. "Super witzig, ich lach mich tod", sagte ich ironisch. "Wenn ich wegen euch eine Beule bekomme verpass ich euch allen persönlich eine. ", grinste ich. Ich begann mich umzuziehen. Genau in dem Augenblick knallte die Tür auf. "ES GIBT ESSEN!", schrie der schwarzhaarige von der Tür. Wir starrten ihn an. Tai grinste:"Ist ja gut, wir kommen ja gleich Ruffy, keine Sorge das Essen läuft schon nicht weg." "Das nicht aber die Anderen werden es wegessen..", sagte er und kam rein. Er schubste uns aus der Hütte. Zum Glück war ich schon fertig umgezogen.
Wir kamen in der Mensa an. Sie war ziemlich groß aber nicht überfüllt. Die Tische waren nach Hausnummern geordnet. Wir setzten uns an unseren Tisch und kurze Zeit später wurde das Essen serviert. Nachdem alle saßen und aßen, stieg die Campleiterin auf eines der Tische und hatte ein Mikro in der Hand. Auch wenn wir nicht viele Schüler in dem Camp waren, war es schon schwierig sie ohne Mikrofon zu hören. "Guten Morgen meine Lieben.", begann sie. "Lieben? Wir sind nicht lieb sonst wären wir nicht hier..", sagte Sasuke grinsend. Ich lachte auf. Sie fuhr fort: "Ich möchte euch schnell erklären was heute im Plan ansteht. Wir werden euch gleich in Gruppen einteilen und ihr bekommt jeweils eine Aufgabe zugeteilt die ihr im laufe dieses Tages schaffen müsst. Deshalb bitte ich euch nach dem Essen als Häuser an die Stelle des Lagerfeuers zu kommen." "Was Aufgaben?" "Was ist das denn für ein Mist" "Das werden wir doch nicht machen oder?", sagten die Jungs. Ich seufzte: "Warten wir erst mal ab.", ich aß mein Essen weiter, mich interessierte diese Aufgabe wenig.
Nach dem Essen gingen wir zum dem Platz. Kurenai sah uns und kam zu uns. "Ihr seid Hütte Nr 5 richtig?", fragte sie und wir nickten. "Eure Mädels waren auch gerade hier..", sagte sie. "Unsere Mädels? Was?", fragte Haru. "Ihr werdet mit einer Mädchengruppe zusammen arbeiten. Alle Jungs Hütten werden mit Mädchen hütten verknüpft.", erklärte sie. //Na toll..// "Ihr werdet mit der Hütte Nr 5 der Mädchen zusammenarbeiten.", sagte sie während sie auf eine Liste schaute. //wohl eher sie werden arbeiten und wir werden faullenzen..// "Na toll", sagte Drew gelangweilt. "Ihr trefft euch heute um 10 Uhr hier", sagte Kurenai. "Die Mädels werden dann auch hier sein..und das ist eure Aufgabe!"; sagte sie und reichte mir einen Briefumschalg auf dem die Zahl 5 ganz groß draufstand. "Na gut..", sagte ich und wir gingen zurück in unsere Hütte.
Ich warf mich als wir ankamen auf mein Bett und warf Haru den Brief zu. "Lies mal vor..",sagte ich und sah auf meine Armbanduhr. Es war kurz vor 8 Uhr. Haru nickte und öffnete den Briefumschlag. Er las vor.

"Liebe Gruppe 5,
in der folgenden Liste findet ihr verschiedene Pflanzenarten aufgelistet. Für diese Aufgabe müsst ihr alle Jahren auf der Liste in den Wäldern, die um das Camp liegen zu finden und mitbringen. Viel Spaß eure Campleiterin. Tai grinste:"Meine Güte davon werde ich jetzt schon müde.", sagte er. Ich grinste und setze mich auf. Ich nahm mir dir Liste mit den Pflanzennamen und las sie durch. //Gänseblümchen, Hagebutte, Hyantuskraut, Brennessel, Kokosnussblatt, Sonnenblume, Bananenbaumblatt, Kleeblatt, Rote, Gelbe, Blaue, Weiße, Pinke und Orangene Rose, Wildrose, Hyazinthe, Pfeilchen, Ahornblatt, Haselnuss, Haselnussbaumblatt, Walnuss, Walnussbaumblatt, Lilien, Seeanemone, Algen, Yokomana-Blume, Hibiskus, Lotos, Aloe Vera Pflanze, Löwenzahn, Kletterpflanzen (mind 2 Arten) und die Lovelife-Blume//. "Was sind das nur für viele Pflanzen? Ich kenn außer einigen bekannten kaum welche!", ich blickte noch mal auf die Liste. "So viele Pflanzen, ob wir die bis zum Abend finden werden?", fragte Drew. "Wir sollten auf jedenfall etwas mitnehmen, worin wir die Pflanzen aufbewaren können", sagte Tai. Ich nickte. Inuyasha sah uns mit verdutztem Blick und verschrenkten Armen an. "Ich.. also versteh ich gerade richtig ihr wollt diesen Schwachsinn tatsächlich mitmachen?", fragte er uns. "Ehrlich gesagt nein..", antwortete ich ihm. "Aber ich finde es hört sich interessant an. Palmen, Aloe Vera Pflanze und Rosen am selben Ort.." "Stimmt eigentlich recht ungewöhnlich..", nickte Sasuke. "Ich hoffe es ist nicht sowas mit einem Feld auf dem alles ist und wir müssen es Flücken ..", sagte Haru gelangweilt. "Ach was bestimmt nicht..", sagte ich. "Dann wird es bestimmt witzig..", grinste Haru uns an."Bin mal gespannt welche Mädels in unserer Gruppe sein werden." Inuyasha fasste sich an die Stirn:"Oh nein, die Mädels.. die hatte ich komplett vergessen.. Tut mir das nicht an, BITTE!" Ich lachte auf:"Reiß dich zusammen man, oder sollte ich lieber sagen Reiß dich zusammen frau..", grinste ich. "Ha,ha.. sehr witzig..", sagte Inuyasha und sah mich an. "Jetzt komm schon, das wird sicher nicht langweilig..", sagte ich. Wir stellten einen Korb bereit und packten in unsere Rucksäcke, Mp3-Player, Trinken, Lunchpakete, Kompasse und Handys ein. Danach zogen wir uns um. Mittlerweile war es fünf vor zehn, also gingen wir aus der Hütte und schlossen ab. Inuyasha trug den Korb, den er direkt nach der Ankunft eines der Mädchen in die Hand drücken wollte, weil er sie zu mädchenhaft fand. Auf dem Platz angekommen stellten wir fest, das nicht nur wir uns mit den Mädels hier trefen sollten, nein alle Gruppen trafen sich hier. Es waren Schilder aufgestellt auf dehnen die Zahlen 1-5 draufstanden. "Wir sind Gruppe 5 , also da vorne!", sagte Haru und ging los. Wir folgten ihm. Die Mädels waren bereits anwesend . Ein Mädchen mit langen dunkelbraunen Haaren und Pferdeschwanz unterhielt sich gerade mit einem Kutz-oranghaarigem Mädchen und mit einem kurz-hellbraunhaarigem Mädchen, die ich als Harus Freundin identifizierte und einem pink-dreadlookartigenhaarigem Mädchen. "Hey", begrüßte Haru die Mädchen. Elie und die Anderen Mädchen drehten sich zu uns um. "Hey Haru, sag bloß ihr seid auch Gruppe 5..", sagte Elie und kam zu ihm. Sie gab ihm einen sanften Kuss auf die Lippen. "Sieht so aus schätzchen.", sagte er grinsend. Ein braunhaariges Mädchen gesellte sich zu uns. "Wo ist denn die sechste von euch?", fragte ich Elie. Alle sahen mich leicht verwirrt an. "Was meinst du Zorro?" , fragte Inuyasha mich. "Naja.. Du, Tai, Drew, Sasuke, Haru und ich sind sechs Leute und es ist üblich das immer 6 in eine Hütte kommen. Die Mädels sind nur zu fünft, deshalb hab ich gefragt.", erklärte ich mit leichtem genervten Ton. "Das heißt es fehlt jemand?"; fragte Tai. "Ja, das stimmt. Robin müsste gliech hier sein. Sie wollte die Leiterin nach einer Karte von der Umgebung fragen", lächelte die Oranghaarige uns. "Ach so okey, bis dahin können wir uns ja schonmal vorstellen, was meinst ihr?", fragte Tai. Ich war gerade in Gedanken versunken. //Dann ist Robin auch dabei? Na das kann ja was werden..// Tai sah mich an:"Okey Zorro?" Ich kam wieder zu mir:"Was?" Inuyasha lachte auf."Stellen wir uns jetzt vor oder nicht?", fragte Tai mich. "Macht doch einfach, wieso fragt ihr mich überhaupt?", antwortete ich mit genervtem Ton. "Also gut, Mein Name ist Taichi nennt mich aber ruhig Tai!", lächelte Tai die Mädels an. "Ich bin Inuyasha. Inu ist oke", sagte Inuyasha grinsend. "Hi ich bin Sasuke.", stellte sich dieser vor. Ich lächelte kurz. //Typisch Sasuke// "Mich kennt ihr sicher scho, ich bin Haru", lächelte dieser und die Mädels nickten. "Drew", sagte Drew knappel als Sasuke //Oh man die Jungs sind klasse//. Ich grinste kurz:"Und ich bin Zorro, der..", "Grünschopf der Gruppe!", hörte ich jemanden hinter mir sagen. "Was?", ich drehte mich und sah Robin, die eine zusammengerollte Karte in der Hand hielt und mich angrinste. "Robin.. was soll das?", fragte ich sie wütend. "Sorry, sollte nur ein Scherz sein", sagte sie knapp und stellte sich zu den Mädels und sah zu den Jungs. "Also Tai, Inu, Sasuke, Haru, Drew und Zorro richtig?" Wir nickten. "Gut, dann stellt euch mal vor Mädels", sagte sie und wand sich an ihre Gruppe. Elie nickte:" Also ich bin Elie, aber das wisst ihr ja schon.", lächelte sie. "Mein Name ist Mitzuki", sagte die braunhaarige die später zu uns gekommen war. Die oranghaarige lächelte:"Ich bin Nami, hallo".."Kazuha!", sagte das Mädchen mit den braunem Haar das zu einem Pferdeschwanz gebunden war und schaute genauso drein wie Drew. Sie lachte auf. "Entschuldigt, mein Name ist Kazuha, freut mich" Die Pinkhaarige kicherte kurz und stellte sich dann vor:"Hallo ich bin Mimi" "Und mich kennt ihr ja bereits, ich bin Robin.", stellte sich die schwarzhaarige Hexe vor. Ich seufzte kurz. "Ich habe eine Karte gefunden, habt ihr die Liste mit?", fragte sie mich. Ich nickte:"Ja habt ihr keine Liste bekommen?" Sie schüttelte den Kopf."Bei uns stand nur das wir mit der Hütte Nr 5 zusammen arbeiten würden und das diese die Aufgaben hätten.",sagte Nami. "Aha..", sagte Sasuke leicht gelangweilt. "Was müssen wir denn jetzt machen?", fragte Mimi. "Wir müssen die Pflanzen die auf dieser Liste stehen in der Umgebung finden, Pflücken und mitbringen.", erklärte ich und hielt ihnen die Liste hin. Robin sah mich an und nahm mir die Liste ab:"Ziemlich viele Pflanzen!". Sie sah den Korb den Inuyasha noch trug. "Ist der für die Pflanzen?" "Ja, wir haben nichts besseres gefunden.", sagte Inuyasha. In dem Augenblick fiel ihm ein das er den Korb ja immer noch trug. Er lief zu Mitzuki. "Kannst du den nehmen? Ich find das irgendwie voll mädchenhaft.",sagte er. Mitzuki lachte und nickte:"okey." Sie nahm den Korb. "Gut, dann lasst uns losgehen!", sagte ich und wir liefen los. "Oke,Gänseblümchen, Hagebutte, Hyantuskraut, Brennessel, Kokosnussblatt, Sonnenblume, Bananenbaumblatt, Kleeblatt, Rote, Gelbe, Blaue, Weiße, Pinke und Orangene Rose, Wildrose, Hyazinthe, Pfeilchen, Ahornblatt, Haselnuss, Haselnussbaumblatt, Walnuss, Walnussbaumblatt, Lilien, Seeanemone, Algen, Yokomana-Blume, Hibiskus, Lotos, Aloe Vera Pflanze, Löwenzahn, Kletterpflanzen (mind 2 Arten) und die Lovelife-Blume,"laß Kazuha vor. "So viele Pflanzen, ob es die alle auch in dem Wald gibt?", fragte Elie. "Hmm, das werde wir ja bald sehen..", antwortete ich, Ich wollte geradeaus weiterlaufen als.."Warte Zorro, das ist der falsche Weg!", sagte Nami, die die Karte in der Hand hielt. Sie zeigte auf den Weg links von mir der in die andere Richtung des Waldes führte. "Ist ja gut..", gab ich genervt zurück. Ich hatte mir musik ins Ohr gesteckt und hörte den Anderen bei ihren Gesprächen gar nicht zu sondern schaute mich nach den Pflanzen um, die ich kannte. Wir kamen am Anfang des Waldes an. Ich sah mic direkt um. Da entdeckte ich ein kleines Kleeblatt und lief hin. "zorro nicht dalang.. wir sollten zusammen bleiben", hörte ich Drew sagen. Ich hockte mich und plückte das Kleeblatt das zwischen langen Grashalmen nur schwer zu sehen war. Ich stand auf und lief zu Drew. "Ich hab das Erste", sagte ich und grinste Robin und Nami, die sich gerade die Karte ansahen, an. "Das Kleeblatt, super."Sagte Robin. Ich sah sie an. "Pfft..", dann legte ich es in den Korb. "Hat jemand einen Stift?", fragte Kazuha. Mimi nickte, krammte in ihrem Rucksack und reichte Kazuha einen Kugelschreiber. "Vielen Dank Mimi!", lächelte sie. "Gerngeschehen." Kazuha strich das Kleeblatt von der Liste. Wir liefen weiter. Nachdem wir etwa 2-3 Minuten gelaufen waren hörten wir ein Geräusch. "Was ist das?", fragte Tai und blieb stehen.

_________________

Spiele niemals mit dem Schicksal, denn das schicksal weiß wie man Spielt
Nach oben Nach unten
http://www.vocalworld.forumieren.com
MrsCuteLady
DP Neulinge
DP Neulinge
avatar

Anzahl der Beiträge : 145
Anmeldedatum : 31.05.11
Alter : 25
Ort : Im Königreich Weit Weit weg xD

BeitragThema: Re: Freundes- oder Feindescamp (verschiedene Animes)   Sa Jul 30, 2011 1:38 pm

Kapitel 4:

Wir hielten auch an und hörte nun ebenfalls das Geräusch. "Das hört sich an wie..", wollte Mimi sagen. "Ein Wasserfall!",sagte Sasuke, der die Arme verschrenkt hatt und eigentlich wie immer ziemlich coll wirkte. "Ein wasserfall?", Inuyasha schaute verwirrt. Wir liefen in die Richtung des Geräusches und fanden tatsächlich einen wunderschönen Wasserfall, der aussah wie einer in den Tropischen Wäldern. Wir gingen näher ran.Das Wasser war klar und sauber und die grünen Pflanzen um den Wasserfall rum, verliehen ihm magisches. "Wunderschön!", sagte Nami und sah sich um. Der Wasserfall war ziemlich groß und der Teich darunter, der von dem ablaufenden Wasser kleine Flüsse bildete, war so groß wie der Schulhof unserer Schule und der war bestimmt ein halbes Fußballfels groß. Drew ging näher ans Wasser ran. Er sah hinein und lächelte sanft. Ich lief hin:"Was hast d..?", doch da zog er sich auch schon sein Shirt aus, drückte es mir in die Hand und sprang rein. Die Mädels sahen mich verwirrt an und ich zuckte mit den Schultern. "Jetzt ist keine Zeit zum Schwimmen!", maulte Haru. Genau in dem Augenblick tauchte Drew wieder auf. Er kam zu uns geschwommen. "Was sollte das?", fragte Mimi verwirrt. "Kazuha!";sagte Drew. Alle drehten sich zu ihr um und sahen sie an. "Ähm..ja was ist denn?", er das erste Mal ihren namen gesagt hat. Die Blicke die auf ihr saßen machten sie unruhig. Ich sah zu Drew: "Algen und Seeanemone kannst du streichen!", grinste er und zog von Beidem was aus dem Wasser. "Klasse!", sagte sie und grinste. Ich sah zu ihr. Sie strich die Sachen von der Liste. Ich hielt Drew meine hand um ihm rauszuhelfen, was er aus zuließ ich drückte ihm ein T-Shirt in die Hand. "Tolle Aktion!", sagte ich. "Schaut mal da!", sagte Nami und deutete auf einen Felsen des Wasserfalls. Auf ihr wuchsen Kletterpflanzen. Drew zog sein Shirt an und wir liefen hin. Nami war gerade dabei ein Stück des Kletterpflanze abzubrechen, da hörte ich Robin rugen:" Hey Leute. kommt mal her!", die Anderen liefen hin. Ich sah das Nami schwierigkeiten. "Lass mich mal!", sagte ich, ging hin und machte er ihr. "Hier!", ich reichte es ihr. "Danke Zorro, ich dachte schon lief auch zu den Anderen. "Wo seid ihr?", rief Nami, denn wir konnten sie nicht sehen. Robin kam hinter dem Wasserfall zum Vorschein. "Hier drüben!" Wir liefen dorthin. "Oh cool, eine versteckte Höhle!" , sagte Nami als sie diese sah. "Nicht schlecht!", sagte ich. "Toller geheimer Platz, was?", fragte Tai grinsend. "Wir könnten es ja zu unserem geheimen Treffpunkt machen", sagte Haru und grinste:"Das ich eine tolle Idee, was meint ihr?", Elie sah Robin und mich, da wir die Leader der Gruppen waren an. "Finde ich gut!", sagte Robin lächelnd. "Meinetwegen", sagte ich, steckte mir eine Hand in die Hosentasche. Die Zweite hielt ich mir vor meinen Mund, da ich gähnte. Ich kratzte mich am Kopf und ging raus aus der höhle. Ich sah mich etwas um. Ich war verdammt müde, dank der Aktion der Jungs. Ich sah das der Stein der Höhle bis zum runterrauschenden Wasserfall reichte und einwenig auf dem Stein abprallte. Ich zog mein Shirt aus und stellte mich unter Das Wasser. Es war eiskalt. Dadurch hoffte ich das ich etwas wach werden würde. Ich bemerkte nicht das Robin mir nachgelaufen war. Erst als ich aus dem Wasser raus kam, sah ich sie neben dem Stein, auf dem ich mein T-shirt geworfen hatte, stehen. "Robin??", ich sah sie an. Dann seufzte ich genervt. "Ist was?", fragte ich und nahm mir mein Shirt. Sie schüttelte den Kopf. "Schon gut, ich hatte mir gedacht das du vielleicht etwas hast, weil deine Laune so mies ist", sagte sie. Ich lachte auf: "So bin ich nunmal. Hast du dir etwa Sorgen gemacht?", grinsend näherte ich mich ihrem Gesicht. Ich sah das sie leicht rot wurde: "Nein natürlich nicht!", antwortete sie. Von meinen Haaren tropften Wassertropfen auf ihr Gesicht, Ich grinste und ging einen Schrit zurück. Dann zog ich mein T-shirt an. "Nur ein Scherz!", sagte ich und sah sie danach ernst an. MIsch dich nicht in andere leute Angelegenheiten!" Ich lief an ihr vorbei, lief auf die Wiese und warf mich hin. Die warme Sonne tat gut, so konnten meine Haare schnell trocknen. Nach einer Weile war ich eingeschlafen.

_________________

Spiele niemals mit dem Schicksal, denn das schicksal weiß wie man Spielt
Nach oben Nach unten
http://www.vocalworld.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Freundes- oder Feindescamp (verschiedene Animes)   

Nach oben Nach unten
 
Freundes- oder Feindescamp (verschiedene Animes)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Magier? Söldner? oder doch lieber Schneider?
» Pokémon Omega Rubin oder doch Alpha Saphir ?
» ACWW oder AClgttC?
» Windmühle oder Leuchtturm?
» Insel - Ja oder Nein?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Off Topic :: Fanfiktions-
Gehe zu: